„Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch,

   wo er spielt.“    Johann Christoph Friedrich von Schiller

Ich könnte auch sagen ich spiele also bin ich. Sich mutig dem unbekannten stellen. Sich ganz auf das Spiel  einlassen. Die Spielregeln Neu erfinden. Eine ehrliche subjektive Wahrheit benennen deren Objektivität einen mit-empfindbaren Augenblick  erst ermöglicht. Und hier erhebt sich das Spiel über die Nachahmung. Und mit erschrecken stellt man fest welchen Mut das Spiel erfordert.Der Unsicherheit vertrauen. Und aufgeregt und freudig auf den Spielplatz gehen und hoffen das andere Kinder da sind!

Und außerdem schieße ich gerne Fotos im spiel von Licht und Schatten auf der suche nach diesen kleinen Momenten in denen man lächelnd weiß:

                                                                                           „Das Isses!“